Was mache ich mit einem geerbten Pelz?

Ein Pelz hat eine Lebensdauer von 50 bis 70 Jahre und kann von 3 Generationen genutzt werden.

Täglich erhalten wir Anrufe „ Kaufen sie Pelze“.

Sie können mir gern zur Beurteilung per E-Mail Bilder schicken.

Umarbeiten

Ein Pelz kann man ändern, reparieren, oder komplett umarbeiten zu einem neuen Pelzmodell.

Wenn sie den Pelz nicht tragen wollen, können sie ihn zu einer Pelzdecke umarbeiten.

Inserate „Kaufe Pelze“

Fallen sie nicht auf Inserate rein „Kaufe Pelze“, diese Leute wollen nur Schmuck und Edelmetalle. Sie gehen davon aus, dass in einem Haushalt mit Pelzen auch Schmuck vorhanden ist. Es wurde auch in der letzten Zeit im Rundfunk und Fernsehen berichtet.

Welchen Wert hat ein Pelz?

Man berechnet die Anzahl der Felle, die Bearbeitung, und zieht den Zustand des Pelzes in Betracht. Ist es ein aktuelles Modell, ist das Material aktuell, von wem wurde der Pelz hergestellt. Ein Pelz vom Kürschner wird hier höher bewertet als ein Pelz aus dem Kaufhaus.

Bekomme ich einen reellen Wert für meinen Pelz?

Beim Verkauf bekommt man niemals den Wert des Pelzes, der Käufer macht hier den besseren Deal. Ein neuer Nerzmantel hat heute einen Wert von ca. 10.000 bis 30.000 €. Ein neuer Persianermantel liegt bei ca. 6.000 bis 10.000 €

Soll ich meinen Pelz verkaufen?

Der Pelz ist wieder im kommen, entweder hebt man ihn auf oder man bringt ihn auf den neuesten Stand der Mode. Man kann ihn aber auch für die ganze Familie zu einer kuscheligen Pelzdecke umarbeiten.

Pelz mit Schäden und Tragespuren?

Am Pelz kann man in den meisten Fällen unsichtbar reparieren. Kahlstellen werden heraus geschnitten und wieder zugenäht, nach dem Aufspannen ist das Fell wieder glatt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.